Urlaubsanspruch im Bauhauptgewerbe

Im Baugewerbe sind oft kurzfristige Beschäftigungsverhältnisse anzutreffen, die nach dem Bundesurlaubsgesetz häufig nur einen Urlaubsanspruch von wenigen Tagen erwerben. Der Arbeitgeber wäre in diesen Fällen verpflichtet eine Urlaubsabgeltung zu zahlen; dies wäre vermutlich genauso unbefriedigend für ihn, wie für den Arbeitnehmer, der seinen Urlaub gerne in Anspruch genommen hätte.

Hier begegnet die tarifliche Urlaubsregelung in §8 des Bundesrahmentarifvertrages für das Baugewerbe (BRTV). Sie besagt, dass der Urlaubsanspruch aus allen Beschäftigungen in Betrieben des Baugewerbes während des Urlaubsjahres (Kalenderjahres) maßgebend sind. Die einzelnen Beschäftigungsverhältnisse des Arbeitnehmers werden so zusammengefasst, als hätte er nur in einem Arbeitsverhältnis gestanden.

Berechnung des Urlaubsanspruches

Mit momentan 12 Beschäftigungstagen im Baugewerbe erwirbt der Arbeitnehmer Anspruch auf einen Urlaubstag. Volle Beschäftigungsmonate werden mit 30 Beschäftigungstagen gezählt. Bei einer ganzjährigen Beschäftigung ergibt dies einen Jahresanspruch von 30 Urlaubstagen. Für Schwerbehinderte im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen erhöht sich der Anspruch um fünf Tage.

Beschäftigungstage sind alle Kalendertage während bestehender Arbeits- und Ausbildungsverhältnisse in Baubetrieben innerhalb des Urlaubsjahres (Urlaubsjahr ist das Kalenderjahr). Ausgenommen sind Tage,

  • an denen der Arbeitnehmer unentschuldigt ferngeblieben ist.
  • unbezahlten Urlaubs, wenn dieser länger als 14 Kalendertage gedauert hat.

Bei Urlaubsantritt sind die dem Arbeitnehmer zustehenden Urlaubstage nach Maßgabe der Beschäftigungstage zu ermitteln: Gewerbliche Arbeitnehmer erwerben nach jeweils 12 Beschäftigungstagen einen Urlaubstag, Schwerbehinderte nach jeweils 10,3 Beschäftigungstagen.
Zur Errechnung des Urlaubsanspruches wird die Gesamtzahl der bereits absolvierten Beschäftigungstage (Kalendertage) im Urlaubsjahr durch 12 geteilt (bzw. durch 10,3).
Erkrankt ein Arbeitnehmer während seines Urlaubs, werden die nachweislichen Krankheitstage vom gewährten Urlaub abgezogen.
Kommastellen am Jahresende werden kaufmännisch gerundet und der erworbene, aber nicht gewährte Urlaub auf das nächste Jahr übertragen.

Berechnung bei verkürzter Arbeitszeit (Aushilfen / Teilzeitbeschäftigungen)

Maßgebend für die Berechnung sind auch hier die Beschäftigungstage. Ist die vereinbarte wöchentliche Arbeitszeit also regelmäßig oder durchschnittlich auf unter fünf Tage verteilt, so wird der Urlaubsanspruch wie folgt errechnet:
Anzahl der tatsächlichen Arbeitstage pro Woche geteilt durch fünf (Arbeitstage pro Woche) mal 30 (Beschäftigungstage pro Monat) = reduzierte Beschäftigungstage

Beispiel:
Bei Verteilung der Wochenarbeitszeit auf drei Arbeitstage entstehen für jeden vollen Monat anstelle von 30 Beschäftigungstagen nur 18 (3 : 5 x 30 = 18). Hier erwirbt der Arbeitnehmer also nur aus 18 Beschäftigungstagen Urlaubsanspruch.

Einheitliche Urlaubsregelung

Der BRTV wird aufgrund seiner branchenspezifischen Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer regelmäßig für allgemeinverbindlich erklärt. Im Bundesurlaubsgesetz wird diese besondere tarifvertragliche Urlaubsregelung für das Baugewerbe bestätigt. Somit gilt er auch in nicht verbandsgebundenen Betrieben.

Durch diese Allgemeinverbindlichkeit werden Wettbewerbsnachteile unterbunden, da für alle Baubetriebe, auch für ausländische Betriebe mit Arbeitnehmer-Entsendung nach Deutschland, einheitliche Urlaubskosten entstehen.

« zurück zu: Aktuell

Was unsere Kunden über baustellenlohn.de sagen...

  • "Wir sagen ein dickes DANKE an das gesamte Bundschuh-Team für die mittlerweile schon über 5-jährige Betreuung unserer Lohnabrechnungsarbeiten. Obwohl wir uns leider noch nie persönlich kennen gelernt haben, besteht eine sehr schöne, freundschaftliche Zusa…"
    Diana Gruß - Dachdeckerei Gruß, Inh. Holger Gruß e.K., Eichenzell
  • "Sehr kompetentes freundliches Team, bei jeglichen Fragen erhält man immer eine fachliche Auskunft. Schnelle und zuverlässige Bearbeitung. Wir sind froh, dass wir den Schritt zum Wechsel gewagt haben. Der Mehraufwand bei der Umstellung lohnt sich, da n…"
    Melanie Kilian - Klaus Kilian GmbH
  • "Als langjähriger Kunde wissen wir die Kompetenz der Bundschuh GmbH sehr zu schätzen. Für die Abrechnung von Baulohn benötigt man zwingend einen erfahrenen Partner. Den haben wir seit vielen Jahren mit dem zuverlässigen Team von baustellenlohn.de an unse…"
    Dieter Mießen - Frisch & Faust Tiefbau GmbH, Berlin
  • "Da Baulohn ein sehr hohes Fachwissen erfordert, habe ich als Inhaber einer kleinen Steuerberatungskanzlei die Bearbeitung von Baulohn ausgelagert. Ich kann diesen Schritt nur empfehlen, da die Zusammenarbeit mit der Bundschuh GmbH reibungslos und…"
    Bodo Leuze - Diplom-Volkswirt Bodo Leuze, Steuerberater, Ramsthal
  • "Nach einem Wechsel zu der Firma Bundschuh sind wir froh, diesen Schritt getan zu haben; es läuft alles reibungslos, Anliegen unsererseits werden super schnell umgesetzt, wir bekommen immer Feedback und haben somit eine absolut kompetente Firma für u…"
    Peter Steffen - Peter Steffen Trockenbau e.K.
  • "Grosses Lob an das Team der Bundschuh GmbH, auf euch ist Verlaß, zuverlässig, kompetent und preiswert. Wir freuen uns auf weitere gute Zusammenarbeit."
    Sven Linke - Jürgen Linke Tiefbau
  • "Stets freundlich, jederzeit ein persönlicher Ansprechpartner für Probleme und Fragen. Ich bin rundum zufrieden!"
    Jens Rauch - Jens Rauch Malerbetrieb
  • "Ich bin sehr zufrieden, da immer alles reibungslos und unkompliziert abgewickelt wird. Lohnabrechnungen werden schnell erstellt und die Mitarbeiter sind freundlich und kompetent."
    Helga Pietsch - Zimmerei Pietsch GmbH
  • "Zuverlässig, schnell und freundlich – das ist die Bundschuh GmbH. Wir sind sehr zufrieden und empfehlen sie auch weiter."
    Heidrun Burmester - Bentin GmbH & Co. KG, Hamburg
  • "Wir gehen jetzt ins achte Jahr bei Bundschuh/Baustellenlohn GmbH und sind sehr zufrieden. Wenn wir gefragt werden, empfehlen wir sie weiter!"
    Dorothee Lobmeyer - Günther Meyer Garten- und Landschaftsbau, Erd-/Tiefbau
  • "Ich bin ein sehr zufriedener Kunde von ihrer Firma. Ich war vorher bei einem großen Lohnrechenzentrum. Der Service war gar nichts für mich, weil es immer nur Rückrufe gab von dem Rechenzentrum. Das war schlecht, weil ich als kleineres Unternehmen ni…"
    Roland Bohnert - Gebr. Bohnert GmbH & Co.KG
  • "Super Service, auch wenn es mal Sonderwünsche gibt werden diese immer super umgesetzt. Bei Fragen schnelle und unkomplizierte Antwort. Danke"
    Alexander Tschech - Art Bau GmbH
  • "Professionelle und zuverlässige Zusammenarbeit mit sehr netten Mitarbeitern. Auf jeden Fall zu empfehlen!"
    Joanna Schipper - Büroservice Joanna Schipper
  • "Seit über 10 Jahren arbeiten wir vertrauensvoll mit der Firma Bundschuh-Baustellenlohn zusammen. Auch für schwierige Problemlösungen erhalten wir immer kompetente Antworten."
    Dorit Hermann - hermannbau peb gmbh
Alle Kundenstimmen